Es gibt verschiedene Arten von Steuererklärungen und Sie müssen Ihre Steuerschulden auf die entsprechenden(n) melden. Hier erfahren Sie mehr über diese Arten von Steuererklärungen, deren normale Ausgabedaten und wie Sie eine doppelte Steuererklärung erhalten. Um eine Steuererklärung abzugeben, senden Sie uns bitte per Post an GPO Box 132, Hong Kong oder reichen Sie persönlich während der Bürozeiten an unser Büro (Revenue Tower, 5 Gloucester Road, Wanchai). Wenn wir Sie oder Ihr Unternehmen in diesen Anweisungen sagen, meinen wir entweder Sie als Unternehmen (das Unternehmen), das ein Unternehmen führt, oder Sie als Steuervertreter oder öffentlicher Beamter, der für das Ausfüllen der Steuererklärung verantwortlich ist. Wenn Sie eine doppelte Steuererklärung erhalten möchten, weil das Original verloren gegangen, beschädigt oder nicht empfangen wurde, können Sie das Anfrageformular ausfüllen und an die Inland Revenue Department senden. Sie können auch unseren Umschlag verwenden, um Ihre Steuererklärung zurückzusenden. Normalerweise erhalten Sie Ihre jährliche Steuererklärung, wenn die Inland Revenue Department sie in großen Mengen nach dem folgenden Zeitplan aussendet: Wenn Sie Ihre Steuerschulden nach Abschluss und Abgabe Ihrer Steuererklärung berechnen möchten, kann Ihnen Folgendes helfen: Wenn Sie eine Steuererklärung einreichen, müssen Sie die von uns ausgestellte originale Steuererklärung einreichen. Fotokopien oder Faxkopien von Steuererklärungen sind NICHT akzeptabel. Die Einreichung einer Kopie des BIR60, die aus dem Internet heruntergeladen wurde, ist auch NICHT akzeptabel. Diese Anweisungen helfen Ihnen, die Unternehmenssteuererklärung 2018 abzuschließen. Wenn Sie ihre Geschäftstätigkeit in Form einer Kapital- oder Gesellschaftsgesellschaft oder einer gebietsfremden Person in Ihrem Namen zur Gewinnsteuer führen, sollten Sie die Gewinne aus Gewinnsteuererklärungen melden.

Ihre Gewinne aus der Ausübung des Einzelunternehmens sind in der Steuererklärung – Einzelpersonen (BIR60) anzugeben. Es gibt drei Reihen von Gewinnsteuererklärungen: Grundsteuererklärungen werden an Miteigentümer, Miteigentümer, Körperschaften und Körperschaften von Personen ausgestellt. Wenn Sie alleiniger Eigentümer der Immobilie sind, sollten Sie Ihre Mieteinnahmen in der Steuererklärung – Einzelpersonen (BIR60) melden. [I FORM Nr. 2C [Siehe Regel 12(1)(d) der Einkommensteuerordnung, 1962] RETURN OF INCOME Für Personen, die nicht in der Lage sind, eine Einkommensrendite u/s 139(1) und n mit Wohnsitz in diesen Gebieten zu erbringen Wenn Sie kein eTAX-Konto haben und die Frist für die Abgabe der Steuererklärung näher rückt oder abgelaufen ist, wird Ihnen dringend empfohlen, eine doppelte Steuererklärung persönlich zu erhalten, indem Sie den Zentralen Auskunftsschalter unter: Steuererklärung – Einzelpersonen (BIR60) besuchen, an Einzelpersonen gerichtet ist.